Transparenz

Wolfgang Schmidberger im Kulturhaus Mühle, Oberteuringen

Unter dem Titel „Transparenz“ zeigt Wolfgang Schmidberger einen Querschnitt seiner
Arbeiten. Dies ermöglicht einen Einblick in die thematische, stilistische und technische Umsetzung seiner Bildideen. Seit 1999 ist er Mitglied im Internationalen Bodenseeclub (IBC) und präsentiert seine Bilder erfolgreich in vielen Gruppen- und Einzelausstellungen. 2001 wurde er mit dem Westallgäuer Kunstpreis ausgezeichnet.

Er wendet verschiedene Techniken an, welche von der Drucktechnik über die reine
Farb-Pigment-Malerei bis zum Einsatz von Sprühfarben etc. reichen. Als
experimenteller Maler nutzt er die Möglichkeiten der Kombination der einzelnen
Techniken zu neuartigen Aussageformen.

Großflächige Sprühtechniken gehen in Malerei über, ergänzen sich zu schlüssigen
Bildern, in denen er zusätzlich mit Transparentpapieren Bildebenen in die Tiefe drängt.
Auffallend ist eine zunehmende graphische Strenge seiner Arbeiten, welche er aber
durch malerische Bildpartien wieder kompensiert. Für Schmidberger sind seine Werke eine Form der Kunst und sein Beitrag, die regionale Kunstpalette zu bereichern.

Vernissage: Freitag, den 19. Oktober 2018, um 19.00 Uhr
Grußwort: Barbara Kensy-Schneider, Kulturhaus Mühle, Laudatio: Dr. Ulrike Niederhofer, Kunsthistorikerin

Galerie Kulturhaus Mühle Oberteuringen, Eugen-Bolz-Str. 3, 88094 Oberteuringen.
Ausstellungsdauer: Freitag, 19.10. bis Sonntag, 11.11.2018
Öffnungszeiten: Sonntags, 14 – 18 Uhr und zu den Kulturveranstaltungen.

0 comments on “TransparenzDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.