Aktuell

KunstBringDienst

Kunst regionaler Künstler*innen in die eigenen vier Wänden zu bringen, ohne dass die Werke gleich gekauft werden müssen – das ist der Ansatz des KunstBringDienstes. Bereits mit dem Start ist das Angebot reich bestückt, und es wächst stetig.
Arbeiten von Mitgliedern des Kunstvereins lassen sich dort bequem online aussuchen und kurz- oder längerfristig mieten.
Der besondere Clou: Möchte man das das Kunstwerk irgendwann nicht mehr missen, werden bereits bezahlte Monatsmieten auf den Kaufpreis angerechnet, und nach einer Mietdauer von 10 Monaten geht das Kunstwerk auf Wunsch ohne weitere Kosten in den Besitz des Kunstliebhabers über.
Alle Erlöse der Aktion KunstBringDienst gehen vollständig an die beteiligten Künstler*innen und helfen so mit, die Corona-Durststrecke abzufedern


Ausstellungen

07.04.2021 – 21.05.2021
„Touch me“ – Grafik und Druckplastik von Markus Daum.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.15 Uhr, Montag, Dienstag und Freitag von 14.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Kreissparkasse Ravensburg, Meersburger Straße 1, 88213 Ravensburg. Virtueller Ausstellungsrundgang ab dem 14. April 2021 online

11.04.2021 – 11.07.2021 – ACHTUNG verlängert!
„Aufbruch ins Konkrete“ – Papier- und Flechtarbeiten von Carola Weber-Schlak im Stadtkino SEENEMA, Bad Waldsee, Biberacher Str. 29. Zu sehen nach telefonischer Vereinbarung. Kontakt: Marianne Jocham, 0171/3839619.

17.04.2021 – 11.07.2021
„Auszeit – Von Pausen und Momenten des Aufbruchs“
Gruppenausstellung im Kunstmuseum Ravensburg, Burgstraße 9, 88212 Ravensburg. Ausstellungseröffnung online am 16.04.2021 um 18.00 Uhr.

17.04.2021 – 18.07.2021
Martha Stettler – Eine Schweizer Impressionistin in Paris. Begrüßungsvideo der Kuratorin Dr. Corinne Linda Sotzek unter https://schloss-achberg.de/ausstellungen/aktuelle-ausstellung, Öffnungszeiten und Beiprogramm bitte der Homepage entnehmen

24.04.2021 – 30.06.2021
„Blättermeer und Blütenrausch“ – 8. Mitgliederausstellung im Bahnhof Wasserburg, Bahnhofstr. 18. Mit u.a.: Eva Baumgartl, Elisabeth Burmester, Peter Gebhard, Piepe Hawran, Dagmar Reiche, Miriam Saric, Anne Claire Schroeder-Rose, Carola Weber-Schlak und vielen anderen.
Die rund 80 Werke der Künstler*innen werden – coronabedingt –  im von außen sichtbaren Bereich vor allem im Laden und ggf. vor ein oder zwei Fenstern ausgestellt.

30.04.2021 – 02.07.2021
„Der Fisch in der Pfanne“ – 10 Künstler*innen aus BW/Süddeutschland in der Stadtgalerie Markdorf, Ulrichstr. 5. Infos zu den Öffnungsmodalitäten unter
https://kunstverein markdorf.de/ausstellungen/aktuell

26.06.2021 – 15.09.2021
Ravensburg-Weingartener Kunstverein: „MahlZeit – eine Fotoausstellung“. Die Ausstellung ist bis Mitte September 2021 in den Schaufenstern des Hospiz Weingarten zu sehen und am 26.06.21 bis 23.00 Uhr (im Rahmen der Weingartener Kunst- und Museumsnacht) geöffnet.

01.05.2021 – 19.09.2021
Hochschule für Gestaltung Ulm: „Ausstellungsfieber“. Mit der Ausstellung widmet sich das HfG-Archiv dem Zusammenhang von Design und Ausstellungen. Die Präsentation ermöglicht einen neuen Blick auf die Designhochschule im internationalen Kontext. Im Mittelpunkt steht erstmals die Ausstellungstätigkeit der Hochschule, die wesentlich zu ihrer weltweiten Wahrnehmung beitrug.

23.01.2021 – 04.07.2021
„Ein Woodstock der Ideen – Joseph Beuys, Achberg und der deutsche Süden“, ACHTUNG verlängert!
Anlässlich des 100. Geburtstagsjubiläums von Joseph Beuys im Jahr 2021 widmen das Museum Ulm und die Kunsthalle Vogelmann Heilbronn (24. Juli bis 07. November 2021) dem Jahrhundertkünstler ein gemeinsames Ausstellungsprojekt. Dabei steht Joseph Beuys nicht nur als herausragende Künstlerpersönlichkeit, sondern vornehmlich auch als politische Person im Fokus sowie seine besondere und spezielle Verbindung zum deutschen Südwesten.
Aktuell ist das Museum Ulm bis auf unbestimmte Zeit coronabedingt geschlossen.

12.12.2020 – 15.08.2021
Lois Hechenblaikner: „Alpenglühn“, ACHTUNG verlängert!
Mit der Veröffentlichung seines im renommierten Steidl Verlag erschienen Bildbandes „Ischgl“ im vergangenen Sommer sorgte Lois Hechenblaikner (*1958) für großes internationales Medienaufsehen. Das Museum Ulm präsentiert nun als Ausstellung zur Zeit, eine Auswahl an Fotoserien, Videos und Installationen von Lois Hechenblaikner, in denen er den Wandel seiner Heimat als Beobachter begleitet.
Aktuell ist das Museum Ulm bis auf unbestimmte Zeit coronabedingt geschlossen.

28.02.2021 – 05.04.2021 – verschoben auf Juli 2021 –
„Zangengeburten und Hirngespinste“ – eine Ausstellung von Piepe Hawran und Sigi Harder in der Kinogalerie Seenema, Bad Waldsee. Voraussichtlich zu den Kinozeiten des Stadtkinos Seenema, Biberacher Straße 29, Bad Waldsee, geöffnet.


Seit Mittwoch, 15.04.2020 ist die Virtuelle Galerie auf Zeit des Ravensburg-Weingartener Kunstvereins online zum Besuch eröffnet!