Titel :15. Weingartener Kunst- und Museumsnacht

MahlZeit

15. Weingartener Kunst- und Museumsnacht

Wir tun es mehrmals täglich: Essen. Doch wieviel Zeit nehmen wir uns in Zeiten des ToGo-Essens, der corona-bedingten Neueroberung der eigenen Küche? Geben wir uns mehr Mühe beim Tisch decken und was können und wollen wir damit ausdrücken? Was bedeutet für uns, für Andere das Essen als Objekt und als Tätigkeit? Stillleben oder Orgie? Wer denkt nicht gerne an geselliges Essen an langer Tafel, doch was war der Anlass? Viele Ansätze zum Stöbern in der Fotokiste. Oder um den Tisch
ganz neu zu decken.

MahlZeit heisst also der Beitrag des Ravensburg-Weingartener Kunstvereins zur 15. Weingartener Kunst- und Museumsnacht.

In den Schaufenstern der Hospiz Ambulant, stellen 12 Fotograf*innen des Kunstvereins (Klaus Bauer, Carmen Bihler, Peter Bischoff, Claudia Choleva-Gnann, Heike Doll, Hans Peter Götze, Diana Hessenthaler, Made Höld, Stephan Schlak, Hans Spirek, Carola Weber-Schlak und Stefan Werz) insgesamt 16 Bilder aus, die – teils assoziativ, teils sehr konkret – alle um das Thema kreisen.

Hospiz Ambulant, Vogteigasse 5, Weingarten, bis Mitte September

 

Mit vertreten bei der Kunst- und Museumsnacht sind außerdem unsere Mitglieder Carmen Bihler mit ihren „Stadtansichten“ in der Goldschmiede Ruth Desin, Karlstr. 10 (bis 06. August) und Gillian Wandinger zusammen mit ihrer ältesten Tochter bei Strohm IT, Broner Platz 3, die eine Auswahl aktueller Arbeiten vorstellen (bis 17.Juli).

Alle Beiträge und Aktionen zur 15. Weingartener Kunst- und Museumsnacht hier!

0 Kommentare zu “MahlZeitKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.