Schnittmuster

Lichtobjekte und Malerei von Maria Niermann-Schubert im Baienfurter Rathaus

Für ihre Lichtobjekte hat sich die in Kassel studierte Künstlerin extra den Markennamen MYLA schützen lassen. Jedes dieser kubischen Objekte aus selbsttragenden Papieren ist ein Unikat. In die handgeschöpften Papiere sind die typischen Figuren der Künstlerin eingearbeitet und diese entfalten durch die Beleuchtung ganz neue Wirkungen.

Im zweiten Teil der Ausstellung kombiniert die Künstlerin Malerei, Collage und Druck in neuer, spannender Form. Die Inspirationsquelle für diese Ausstellung waren Schnittmuster, also Pläne für unsere Kleidung. Diese Schnittmuster nutzt die Künstlerin in vielen der neuen Bilder, schafft dadurch irreale Räume und Lebenslinien, auf und in denen sie ihre Figuren platziert. Geschickt kombiniert sie diese Bilder mit Kleiderbildern, wodurch neue Sichtweisen geschaffen werden.

Vernissage: Freitag, 12. Oktober, 19.00 Uhr Vernissage ist am Freitag, 12.10.2018 um 19.00 Uhr, Einführung: Ilse Landa

„Schnittmuster“ von Maria Niermann-Schubert im Baienfurter Rathaus vom 12.10. – 09.11.2018.

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr von 09.00 – 12.15 Uhr, Do 08.00 – 12.15 Uhr, Mo Nachmittag 14.00 – 16.00 Uhr, Do Nachmittag 14.00 – 18.00 Uhr

Weitere Infos unter: www.atelier-gelber-hund.de

 

0 comments on “SchnittmusterDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersetzen