Stefan Werz: Rückblick in die Zukunft 2019,

LICHTBLICKE

25 Kunstschaffende präsentieren ihre Antworten ab dem 13.10. in der Halle des Heilig-Geist-Spitals Ravensburg, Bachstraße 57. Die Ausstellung ist frei zugänglich, die aktuellen Corona-Vorgaben sind zu beachten. Ein Katalog zur Ausstellung liegt aus.

LICHTBLICKE! Wer freut sich nicht über sie! Immerhin ist ihr Eintreffen doch die Bestätigung dafür, dass Hoffnung und Warten nicht vergebens waren.

Besonders in der Corona-durchzogenen Zeit mit ihren Beschränkungen haben sich viele nach einem Lichtblick gesehnt, sei es in Form zurückkehrender Normalität, Gesundheit oder einfach einem Wiedersehen mit Freunden. Ein Lichtblick ist schließlich eine ganz individuelle Ansicht.

Für den Ravensburg-Weingartener Kunstverein Grund genug, über eine Aufbruch-stimmung hinaus eine durchaus nachdenkliche, aber positiv stimmende, jurierte Ausstellung auszurufen. Gesucht wurden aktuelle Arbeiten  aus den Kunstsparten Malerei, Objekt und Fotografie, die sich wörtlich oder im übertragenen Sinne mit dem Thema befassen.

Ein „Licht-Blick“ erlaubt zusätzlich aber auch verschiedene, bestenfalls erhellende Gedanken und Blickwinkel auf das Licht selbst, auf Spots und Rampenlicht, Blitzlicht und Lichtkegel. Gedanken zu wärmendem Licht und kaltem, buntem oder weißem, zu fernem oder blendendem. Auf das Licht hinter dem Schatten lässt sich genauso ein Blick werfen wie auf das berühmte Licht am Ende des Tunnels. Wird der Schatten von Licht durchdrungen oder verhindert er, dass ich geblendet werde? Es kommt, wie so oft, auf den Blickwinkel an.

Vernissage am Mittwoch, den  13.10.2021 ab 19.00 Uhr im Heilig-Geist-Spital, Bachstr. 57, Ravensburg. 

 

 

 

 

 

0 Kommentare zu “LICHTBLICKEKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.