Wir haben keine Lust auf Schwarzmalerei

Galerie Kulturhaus Mühle Oberteuringen 2019 – Ausstellungsreihe Kunst & Inklusion
Kreativwerkstatt Rosenharz · Stiftung Liebenau

Die Künstler der Kreativwerkstatt Rosenharz greifen tief in die Farbtöpfe, sie lieben starke Farben und in ihren Bildern geht die Sonne auf. Schwarzmalerei liegt ihnen fern. Ihre  Werke sind der Inbegriff an Lebensfreude. Sie wecken Erinnerungen an lichtvolle Momente, lassen die Sommerwärme auf der Haut erahnen.

„Was brauchst du?“ Die Kunsttherapeutin Irmgard Stegmann will, dass sich die Künstler in ihren Bildern wiederfinden, ihre eigene Wirkungskraft zum Ausdruck kommt. Sie setzt Akzente: „Licht und Farben bewahren die Menschen vor dem Schwarz sehen.“ Die Künstler werden zum „Mitschöpfer“ entdecken über die Farben ihre Ressourcen, erleben im Malen Freude und Schönheit, geben dem Lichtvollen seine Daseinsberechtigung. Sie malen Mutbilder – Lob und Anerkennung beflügeln. Im Malen finden sie das Licht im Dunkeln und davon erzählen sie in ihren Bildern.

Vernissage

Samstag, 23. Nov. 2019 · 14 Uhr mit anschließendem Mühlencafé
Laudatio · Jörg Munk Geschäftsführer Stiftung Liebenau Teilhabe
Livemusik · MR. SHEEP AN THE ART FARMERS · Christoph Schaaf, Bernard Höger, Rolf Frambach, Andieh Merk, Markus Harant

Dauer

der Ausstellung 23. November bis 15.Dezember. Die Galerie ist sonntags  von 14.00 bis 18.00 Uhr und zu den Kulturveranstaltungen geöffnet

Info: www.muehle-ot.de

0 comments on “Wir haben keine Lust auf SchwarzmalereiDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersetzen