Falco Jahn - InnenAussen

Virtuelle Finissage im Skulpturengarten

Das ist Kunst – und das muss weg

Im Jahre 2010 wurde auf Initiative des Ravensburger KĂŒnstlers Markus Meyer ein Skulpturenpark auf dem GelĂ€nde der Gartenbaumschule MĂŒller errichtet.

Zahlreiche KĂŒnstler installierten dort  ihre Werke,unter anderem auch der Wangener  Bildhauer und und Performance – KĂŒnstler Falco Jahn.

Er erbaute eine spektakulÀre Skulptur: INNENAUSSEN, bei  der vier Steine à 500 Kilogramm in 2 Metern Höhe zwischen 2 RubinienstÀmmen zu schweben scheinen.

Durch UmgestaltungsplÀne der GÀrtnerei muss nun dieser Skulpturenpark aufgelöst werden. Dazu wurde die Skulptur INNENAUSSEN von Falko Jahn in einer Performance am Samstag, 16.5.2020, ab 20:00 Uhr  zu Fall gebracht.

Die Performance wurde von der Firma art & technical direction for space, motion & interaction, begleitet von der MedienkĂŒnstlerin  Ute Schraag (mobile Kamera) ins Netz gestreamt. Hier die gesamte Dokumentation.

Wie schon zur Einweihung 2012 fĂŒhrte das Performance-Duo KYOSAI die Performance durch. KYOSAI, das sind Falco Jahn (Tanz/ Butoh) und Viz Michael Kremietz (Shakuhachi/Klanginstallationen)

0 comments on “Virtuelle Finissage im SkulpturengartenDeinen Kommentar hinzufĂŒgen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.