Dr. Dietmar Hawran - Migranten 2

Migranten – Die 2. Welle

Im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Bad Wurzach, ist die Kunstausstellung „Migranten – Die 2. Welle“ von Dr. Dietmar Hawran zu sehen. In der Ausstellung präsentiert der Ravensburger Allgemeinarzt und Künstler Flusssteine in einer ganz neuen, künstlerischen Sichtweise.

Seit seiner Zeit als Wildwasserfahrer hat Dr. Hawran ein Faible für Flusssteine. Er sammelt diese in der Region Bodensee-Oberschwaben sowie im gesamten Alpenraum und schafft aus ihnen unterschiedlichste Objekte und Skulpturen. Neben ästhetischen Objekten zeigt der Künstler auch bizarre, menschen- und tierähnliche Gestalten. Dabei verwendet Dr. Hawran, der auch als Metallbildhauer tätig ist, Metall- und Schrottteile aus der Region.

Der Titel der Ausstellung – „Migranten“ – bezieht sich sowohl auf die Wanderungsgeschichte der Flusssteine selbst, als auch auf die Wanderungs- und Wandlungsprozesse von Flora und Fauna im Allgemeinen. Als „2. Welle“ bezeichnet Dr. Hawran eine Vielzahl neuer Objekte und Sichtweisen, die er bislang noch nicht ausgestellt hat.

Die Ausstellung ist im Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, Rosengarten 1, 88410 Bad Wurzach bis 03. Oktober 2022 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

0 Kommentare zu “Migranten – Die 2. WelleKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert