Barbara Ehrmann: Jelleyfish_Bubbles, 2018

Barbara Ehrmann in Rottweil: Gegenströmung

„Gegenströmung“ – Zeichnungen, Collagen in Wachs, Video

03. Februar bis 17. März 2019
Dienstag, Mittwoch, Freitag 14 –17 Uhr, Donnerstag 17 – 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 –13 Uhr und 14 –17 Uhr

Vernissage am Samstag, 2. Februar 2019 um 19.00 Uhr. Zur Eröffnung spricht Anna-Maria Ehrmann-Schindlbeck, Städtische Galerie Tuttlingen. Alexander Nelles: Klangperformance auf Chinesischen Gongs und Hang

FORUM KUNST ROTTWEIL
Friedrichsplatz 4, 78628 Rottweil, Tel. 0741/20966175
info@forumkunstrottweil.de

Zwischenräume des Bewusstseins eröffnen sich beim Blick auf die Werke von Barbara Ehrmann. Transparenzen und Durchdringungen, Überlagerungen, Schichtungen und Verschmelzungen von figurativen und zeichenhaften Formelementen, von luziden Bildebenen und tiefschwarzen Umrisskörpern, angereichert mit filigranen Linienspuren und grazilen Punktstrukturen kennzeichnen die Kompositionen.

Schwebende Leichtigkeit und schwerelose Anmut, aber auch strömende Energie und gestische Expressivität sprechen gleichermaßen aus den Bildern.

Es ist ein unaufhörlich dynamisches Aufsteigen und sanftes Hinabgleiten von figürlichen und ungegenständlichen Formfragmenten, Schattensilhouetten, lichtdurchlässigen Strukturen und massig kompakten Volumen im freien, offenen Bildraum der gleichsam unendlichen Unterwasserwelt, das in Ehrmanns Bildserien formal und geistig in immer neuen Konstellationen und Variationen eindrücklich durchgespielt und reflektiert wird. (Textauszug von Dr. Andreas Gabelmann, Katalog „im Fluss“, 2018)

Barbara Ehrmann: im fluss (spuren_1) 2018, 140 x 77 cm

0 comments on “Barbara Ehrmann in Rottweil: GegenströmungDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Übersetzen