Piepe Hawran: Aufbruch 2

Spuren lebendig gemacht – Benefizausstellung

Am  Wochenende vom 6.5.2022 bis zum 8.5.2022 findet in der Holzmühle bei Bad Saulgau ein Benefizausstellung für das Buchprojekt „Spuren lebendig gemacht“ statt.

In dem Buch berichten Zeitzeugen über Ihre Kindheitserinnerungen im 2. Weltkrieg. Leider hat dieses Thema durch den Ukrainekrieg eine unerfreuliche aktuelle Bedeutung bekommen. Das Buchprojekt soll unter anderem durch eine Kunstausstellung, deren Erlöse ganz oder teilweise für diesen Zweck gespendet werden, mitfinanziert werden.

Vernissage ist am Freitag, den 6.5. 2022 um 17.00 Uhr. Die Ausstellung ist am 7. und 8.05.2022 von 11.00 – 20.00 Uhr geöffnet.

Mit dabei sind Piepe Hawran und Doris Schulz, Mitglieder des Ravensburg-Weingartener Kunstverein.

Die Mühle befindet sich zwischen Fulgenstadt und Wagenhausen, unweit von Bad Saulgau: Holzmühle1 88348 Bad Saulgau

0 Kommentare zu “Spuren lebendig gemacht – BenefizausstellungKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.