natürlich weiblich

Alexandra Gebhart mit Sabine Braisch und Therese Olivier in der IBC Galerie Gunzoburg, Aufkircher Str. 3, Überlingen

07.11.2021 bis zum 28.11.2021, DI – FR & SO 14.00 bis 17.00 Uhr, SA 10.00 – 13.00 Uhr.

„Zu unserer Ausstellung „natürlich weiblich“ nahm ich meine aktuelle Projektarbeit  __hide and seek_____ hinzu, die einen persönlichen Einblick einer junge Frau innerhalb einer zurückgezogenen Welt, mit introvertierten Aspekten spiegelt. Die Natur wird weiblich, sogar mütterlich und zur vertrauten Geborgenheit.“

Mein Wald: Versteck – Spielort – Phantasiereise – Zuflucht – Heimat – Sicherheit. Noch wild – unberührt – tierisch – geheimnisvoll!

Mit Skizzenblock und Kamera unterwegs in verschiedene Wälder, machte ich mich auf die suche nach Orten und Fragmente meiner Erinnerung. Mit einem Model inszenierte ich vor Ort verschiedene Situationen. Die Protagonistin und ihr Wald wurden so zur Szene um erlebte Erinnerungen und deren Bilder nicht nachzustellen sondern diese in freien Assoziationen nach zu empfinden. Es werden in der Natur Bilder für die Gegenwart des Vergangenen gefunden. Dabei entstanden Fotografien, Zeichnungen, Ölbilder, Collagen als Schutz mit Wachs überzogen.“

Alexandra Gebhart

Alexandra Gebhart: The Animal
Alexandra Gebhart: The Animal

0 Kommentare zu “natürlich weiblichKommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.