Hanne Lebram-Daumerlang

Eigentlich wollte ich Textildesigner werden. Der Vertrag mit dem Technikum in Reutlingen war auch schon unter Dach  und Fach. Aber: Zuerst ein  Praktikum, 1 Jahr, 40 Stunden-Woche, 3 Wochen Urlaub, 90 DM Verdienst im Monat.

So immatrikulierte ich mich kurzerhand an der Uni Tübingen für Biologie und Geographie. Ich wurde also Lehrerin am Gymnasium. Und viele bestätigen mir: das war sicherlich die bessere Wahl.

Trotzdem bestand immer die Sehnsucht nach kreativem Tun. Und ich hatte Glück: Ich bekam die Möglichkeit, bildende Kunst in den Klassen 5 bis 7 zu unterrichten.

seit 1985: Teilnahme an verschiedenen Goldschmiede-Workshops
seit 2009: Aus- und Weiterbildung an der Kunstwerkstatt in Überlingen
Steinmetz-Workshops

Ausstellungen

2012, 2013, 2014, 2015, 2016 Teilnahme an den Ausstellungen „Kunst im Grünen“ in Reutlingen
2015 Teilnahme an der Kunstausstellung in der „Handmade Galerie“ in Uhldingen-Mühlhofen
2016 Teilnahme an der Ausstellung „Lesen Malen“ in der Stadtbücherei Überlingen
2016 Teilnahme an der Ausstellung „Ach wie hübsch muss die da drinnen sein“ im Rathaus in Konstanz.

Kontakt

hanne@lebram.de