Grüße von Schwamm und Farbe

Carola Weber-Schlak in der Rathausgalerie Grünkraut

Papier ist das Lieblingsmaterial der in Ravensburg arbeitenden Künstlerin Carola Weber-Schlak. Geschnitten und gedreht, geknotet oder gefaltet bevölkert es die Bildflächen und verwandelt sie in dreidimensionale Papier-Objekte. Sie spielen mit Licht und Schatten, Farbverläufen und nicht selten mit der Papierfarbe selbst. Besonders ihre Bilder aus Papiertüten fangen das Licht ein und geben es in zarten Tönungen wieder.

Der konkreten Kunst angelehnt, lassen die geometrisch angelegten und akkurat geschnittenen Muster die gelernte Goldschmiedemeisterin erahnen. Aus ihrem Berufsbild heraus stammen auch etliche Werkzeuge der Bildbearbeitung. Ergänzt wird die Ausstellung durch gestempelte „Schwammbilder“.

Doch warum grüßen nun Schwamm und Farbe? Sie sind bei allen Bildern im Einsatz. Und bei aller vorbereiteter Berechnung der konkreten Bilder sind diese beiden Faktoren am meisten dem Zufall überlassen: Der Druck auf dem Schwamm sowie die Intensität der Farbe.

Ausstellung vom 08.06. – 04.08.2018,  Vernissage am Freitag 08.06.2018 um 18:30 Uhr

Bürgermeisteramt Grünkraut, Scherzachstr. 2, 88287 Grünkraut, Tel.: 0751/7602-0, info@gruenkraut.de

Öffnungszeiten Rathausgalerie:
Mo bis Fr 8:00 – 12:00 Uhr, Mo, Di, Do 14:00 – 16:00 Uhr,  Mi 16:00 – 18:30 Uhr

 

0 comments on “Grüße von Schwamm und FarbeDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.