Blicke: Bilderwerkstatt Ravensburg im Kulturzentrum Linse Weingarten

Blicke sind die einfachste Art der Kommunikation.

Eine Kommunikation, ein Diskurs bereits im Entstehungsprozess. Ein Austausch persönlicher Geschichten, die des Dargestellten und die der Fotografen. Fixiert in dem einen Ausschnitt und Augenblick – dem Bild.

Den entscheidenden Moment festhalten in einem Bild, das ist die Motivation der Fotografen. Ohne Beiwerk – konzentriert im Weglassen alles Unnötigen, so divers wie die Motive, so unterschiedlich wie die Persönlichkeiten der Künstler.

Blicke, so lautet der Titel einer Fotoausstellung der Fotogruppe „Bilderwerkstatt Ravensburg“ im Kulturzentrum Linse in Weingarten.

Seit nun fast vier Jahren treffen sich die Mitglieder regelmäßig in lockerer Runde, um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Dennoch geht jeder seinen eigenen Projekten nach, hat seine besonderen Fähigkeiten und Stärken und seinen eigenen Stil entwickelt. Dabei versucht die Gruppe sich auch durch ihre individuellen fotografischen Stile aus der Masse der allgemeinen Bilderflut hervorzuheben.

Die Bilderwerkstatt, das sind: Klaus Bauer, Linda Bestwalter, Jörg Bredfeldt, Hedwig Bufler, Thomas König und Ernst Pini.

„Wichtig ist für uns, dass unsere Fotos auch zur Diskussion anregen“.

Die Fotos der Bilderwerkstatt Ravensburg sind in der Linse in Weingarten vom 11. Januar bis zum 25. Februar 2018 zu sehen.

Die Vernissage ist am Donnerstag, 11. Januar 2018 um 18:30 Uhr mit Musik von Roland Klugger aus Rosenharz am Bandoneon und einer Einführung von Kees Tillema, Fotograf und Kurator aus Kressbronn.

 

0 Kommentare zu “Blicke: Bilderwerkstatt Ravensburg im Kulturzentrum Linse WeingartenDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.