Miriam Sarc: life and demolition

Miriam Saric: life and demolition

Ab dem 11. Mai zeigt Miriam Saric im Kulturzentrum Linse in Weingarten  informelle Malerei, die sie teilweise durch Collage erweitert. Ihre Bilder zeigen Baustellen, Sägewerke, Bergwerke, die fotografisch festgehalten und als Inspiration verarbeitet werden. Die Künstlerin schafft so lebendige Kompositionen, manche malerisch – manche fotografisch.

In Ihren Werken gibt sie Eindrücke und Erlebnisse auf Leinwand wieder und lässt diese in einem neuen Kontext entstehen. Miriam Saric arbeitet mit Pigmenten, Aschen und Acrylfarbe auf Leinwand. Partiell überarbeitet sie ihre Bilder mit Wachs und schafft dadurch eine sinnliche Bildwirkung.

Miriam Saric lebt und arbeitet in Ravensburg als freischaffende Künstlerin und Kunsttherapeutin an der Klinik.

Vernissage

Donnerstag, 11. Mai, 19 Uhr, Laudatio: Heidelinde Henssler- Fischinger
Musik: Carmen Hörberger (Akkordeon),  Norbert Lauer (Geige), Andreas Piesch (Kontrabass)

Ausstellung

täglich vom 11. Mai bis 02. Juli  ab 18.30 Uhr
Kulturzentrum Linse, Liebfrauenstraße 58 in Weingarten
Am 1. Juli ist die Künstlerin im Rahmen der 12. Weingartener Kunst- und Museumsnacht zu Gast in der Linse.

www.miriamsaric.de

 

0 Kommentare zu “Miriam Saric: life and demolitionDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.