Die Welt der Hübschlerinnen: Ausstellung Landratsamt Konstanz 2016

EuroNorm ’14 – Die Konzilsgeschichte auf Europaletten
Die Künstlergruppe Bodensee beleuchtet Aspekte zur Welt der Hübschlerinnen

07.09.2016 bis 28.09.2016 im Landratsamt Konstanz, Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz, während der Amtszeiten, Eintritt frei. Die Vernissage findet  am 06.09.2016 um 19:00 Uhr statt.

Die EuroNorm-Serie geht in die dritte und  nächste Runde:
Begonnen hatte die Künstlergruppe Bodensee (KGSee) sie 2014 mit einer Modell-Präsentation im Gewölbekeller, gefolgt von der passenden Ausstellung  zu verschiedenen Themen der Konzilsgeschichte. In dieser wurden erstmals einzelne Aspekte rund um das Konzilsgeschehen auf und mit Europaletten dargestellt.

Doch warum Europaletten?
Die europaweit genormte Europalette ist in der Ausstellung im wörtlichen wie auch im übertragenen Sinn Bild- und Informationsträger. Schon zu Konzilszeiten reiste und transportierte man auf Handelswegen, ohne sie wäre ein reger Austausch nicht möglich gewesen. Heute dient die Europalette nicht nur als Waren- und Informationsträger, sondern auch als Objekt europaweiter Vernetzung und allgemein gültigen Wertes und Maßes. Sie wird europaweit gleich verstanden.

So blieb die Palette natürlich auch im Jahr 2015 der rote Faden der EuroNorm-Serie. Diesmal lenkte die Künstlergruppe den Fokus entsprechend des Jahresthemas auf den Theologen und Reformator Jan Hus. Jedes Mitglied befasste sich dabei mit einem anderen Abschnitt aus seinem Leben und Wirken. In der Lutherkirche fand eine Tanzperformance mit dem Tänzer Falco Jahn statt, der die Paletten geschickt sowohl als Gebetsraum, als Kerker, aber auch als symbolischen Scheiterhaufen mit einband. Die Exponate der Ausstellung selbst waren im Gewölbekeller zu sehen. Zeitgleich wanderten die Exponate der Vorjahresausstellung in die Kundenhallen der Sparkasse Friedrichshafen und Konstanz und die Modelle der ersten Präsentation in die Partnerstadt Fontainebleau.

Und nun 2016 „die Welt der Hübschlerinnen“: Ein Wort aus der Zeit des Konzils, das über das Jahresthema Imperia hinausgeht und viele verschiedene Ansätze bietet. Stimmt es, dass sie z.T. in Fässern übernachtet haben? Woran hat man sie erkannt? Bewegen wir uns in ihrem Kreis?

Zu sehen sein werden die Palettenwerke in Gang und Kundenhalle des Landratsamtes Konstanz.

Die beteiligten Künstler der Künstlergruppe sind Christine Kostelezky, Erika Lohner, Markus Meyer, Uwe Petrowitz, Marianne Riexinger, Wolfgang Schmidberger, Carola Weber-Schlak, Alexander Weinmann sowie Günther Widenhorn.

Text: Carola Weber-Schlak

0 Kommentare zu “Die Welt der Hübschlerinnen: Ausstellung Landratsamt Konstanz 2016Deinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.