Carola Weber-Schlak Eckhardt Schaaf, Ausstellung: Scharf geschnitten 2016

„Scharf geschnitten“ im Kulturhaus Mühle in Oberteuringen

Licht und Schatten, Papierobjekt und Projektionsfläche: Hier treffen die fein geschnittenen Arbeiten der Ravensburger Papierkünstlerin Carola Weber-Schlak und die scharfkantigen Lichtmuster des Weingärtners Eckard Schaaf auf faszinierende Weise aufeinander.

Die projizierten Farben und Ornamente verändern das Raumempfinden und schaffen neue Licht(t)räume, in den Schlaufen und Windungen der Papierarbeiten werden diese Muster greifbar.

 

Die Ausstellung „Scharf geschnitten“ im Kulturhaus Mühle Oberteuringen
ist vom 13.5. bis 12.6.16 jeweils sonntags 14-18 Uhr geöffnet.

Vernissage: Freitag 13.5.16, 19 Uhr, Laudatio: Hans Saiger und Angela Mennig-Saiger

0 Kommentare zu “„Scharf geschnitten“ im Kulturhaus Mühle in OberteuringenDeinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.