Ausstellungseröffnung mit Sr. M. Pietra Löbl osf (Foto: Carola Weber-Schlak)

Sehenswert: Ausstellung in der KSK Ravensburg – Sr. M. Pietra Löbl OSF – was bleibt?

Gestern wurde in der Kreissparkasse Ravensburg die sehr sehenswerte Ausstellung von Sr. M. Pietra Löbl osf: „was bleibt?“ eröffnet.

Am Ausstellungsort wird das Bestreben einer Bank, Antworten auf die menschliche Sehnsucht nach bleibenden Werten zu finden, zum Gegenüber für den Antwortversuch der 1965 in Ulm geborenen Künstlerin und Franziskanerin.

In ihren reduzierten und konzentrierten Arbeiten spiegelt sich das Interesse am Leben in seiner Zerbrechlichkeit, Einfachheit und Kostbarkeit wider. Die Materialien sind elementar: Wasser, Eisen, Vlies, Worte, Granit, Blütenblätter. Zentrales Element der Arbeiten ist die Zeit, die sichtbar wird in den Rostspuren auf Eisen, Hauchspuren auf Granit, die erfahrbar wird im Hören auf fallende Wassertropfen in Eisenröhren. Zwischen Kommen und Gehen öffnet sie einen Raum für Fragen nach dem „was bleibt?“:

Termin: vom 18.01.2016 bis 29.02.2016

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.15 Uhr,
Montag, Dienstag und Freitag von 14.00 bis 16.00 Uhr,
Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Kreissparkasse Ravensburg, Meersburger Straße 1, 88213 Ravensburg

0 Kommentare zu “Sehenswert: Ausstellung in der KSK Ravensburg – Sr. M. Pietra Löbl OSF – was bleibt?Deinen Kommentar hinzufügen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.